5 Tipps zur Badreinigung nach einem Toilettenüberlauf

Wasserschäden in Ihrem Badezimmer nach einem Toilettenüberlauf können unglaublich schmutzig und schwer zu handhaben sein. Wenn Sie nur das reinigen, was das Auge sehen kann, kann dies zu Schimmelbildung und einer insgesamt ungesunden Umgebung führen. Der Geruch allein kann schwer zu beseitigen sein, wenn die Reinigungsarbeiten nicht gründlich durchgeführt werden. Wie würden Sie nach einem Toilettenüberlauf reinigen? Einige Tipps, um sicherzustellen, dass die Reinigung des Wasserschadens erfolgreich ist, sind folgende.

Tipp 1: Toilettenüberlauf stoppen und Umgebung prüfen

Stoppen Sie den Überlauf und beobachten Sie die Umgebung, um zu sehen, ob sich am Boden oder an den Wänden Abwasser befindet. Wenn nötig tragen Sie Schutzkleidung wie wasserdichte Stiefel, Handschuhe und möglicherweise eine Maske, um das Einatmen von Dämpfe zu vermeiden.

Tipp 2: Suchen Sie nach der Ursache

Finden Sie den Grund für die Überflutung heraus. Wenn Sie Abwasser sehen, ist es wahrscheinlich, dass die Rohre verstopft simd. Dies kann auf viele Dinge zurückzuführen sein, z. B. auf zu viel Ablagerungen bei undichten oder rissigen Rohren oder auf ein einfaches Hindernis, das den Wasserfluss blockiert. Wenn Sie das Problem nicht selbst finden können, müssen Sie möglicherweise einen Klempner anrufen, um sicher zu gehen.

Tipp 3: Saugen Sie das Abwasser im Bad ab

Sie benötigen eine Art saugfähiges Material, um das überschüssige Wasser aufzusaugen. Wenn Sie das getan haben, ist die nächste Aufgabe, Abfälle aus der Umgebung aufzunehmen. Sie können dies manuell oder mit einem Sauginstrument tun, das speziell für Abwasser verwendet wird. Letzteres wird empfohlen, wenn möglich.

Tipp 4: Desinfizieren Sie Böden und Wände nach dem Toilettenüberlauf

Desinfektion der Böden und Wände sollte bei Bedarf mit einem starken Reinigungsmittel durchgeführt werden, dass für das zu reinigende Material spezifisch ist. Bleichmittel sollte ebenfalls verwendet werden, es sollte jedoch für Belüftung gesorgt werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen des Herstellers bezüglich Anwendung und Vorsichtsmaßnahmen.

Wenn Sie mit Teppichen zu tun haben, sollten Sie diese wegen des Abwassers entnehmen und ordnungsgemäß gereinigt werden. Alle Teppiche sollten bestenfalls ausgetauscht werden, aber wenn dies nicht möglich ist, ist die Polsterung definitiv auszutauschen. Ggfs kann der Teppich auch von einem Fachmann gereinigt werden.

Tipp 5: Entziehen Sie die Feuchtigkeit im Bad

Verwenden Sie einen Luftentfeuchter, um sicherzustellen, dass selbst die geringste Feuchtigkeitsmenge unter den Böden, hinter den Wänden oder im Mörtel entfernt werden. Dies ist sehr wichtig, damit keine Gerüche auftreten.

All dies sollte nach einem Toilettenüberlauf gemacht werden, bevor Sie über den Austausch von Materialien oder Teppichen nachdenken können.

Mario

Über Mario

Mario gibt Dir Tipps rund um das Thema Toiletten in sämtlichen Lebenslagen. Egal ob Du auf einem Festival bist, ob Du Dir ein neues STand WC anschaffen möchtest oder Du auf der Suche nach einem mobilen Toilettenverleih bist

Ein Kommentar

  1. Pingback:RV-Toilette - 3 Schritte zur perfekten Pflege Ihrer Wohnmobil Toilette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.